Wandern auf den Spuren vom Schellen-Ursli im Engadin

Scoul, Engadin.Wanderferien, die Kleinkinderherzen höherschlagen lässt. Auf den Spuren vom Schellen-Ursli und Flurina lassen sich die drei Engadiner Bilderbuch Orte Guarda, Ftan und Sent auch als Erwachsener genussvoll und erholsam erleben.

Sonnenweg von Sent nach Scoul

Ein erster Einstieg in die Welt von Schellen-Ursli und Flurina, zwei der Helden aus den Kinderbüchern von Alois Carigiet und Selina Chönz bietet das Dorf Sent. Von Scoul aus zu Fuss oder bequem per Postbus erreichbar. Der rund 3,5km lange Weg führt auf der Sonnenseite des Tals, auf durchaus kinderwagentauglichen Wegen von Sent nach Scoul oder umgekehrt. Mit dem Postbus in Sent angekommen, steigt man in Sent Plaz aus, schlendert durch das «Bilderbuchdorf» und findet leicht dank Beschilderung den Weg Richtung Scoul. Unterwegs bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Rast, zum Verweilen und die Sonne zu geniessen. Wir hätten den Weg gerne verlängert auf Ftan via Mutta Naluns, doch da die Bergbahnen im November nicht fahren, entschieden wir uns für eine Wanderung am nächsten Tag.

Auf dem Flurinaweg zwischen Ftan und Scoul

Mit dem Postbus erreicht man Ftan von Scoul Bahnhof aus in wenigen Minuten. Der Aufstieg nach Prui hätte im Sommer via Bergbahn abgekürzt werden können, jetzt im November mussten wir den teilweise steil ansteigenden Fahrstrassenweg wählen. In Prui angekommen startet der Flurinaweg Richtung Mutta Naluns.  Der rund 2km lange Weg führt zunächst leicht bergan, dann bergab mit herrlicher Umsicht auf die umliegenden Berge. Der Panoramaweg erzählt mit Tafeln die Geschichte des Mädchens Flurina. Unterwegs bieten sich zahlreiche Rastmöglichkeiten und auch einzelne Spielelemente für Kinder. Ein grösserer Spielplatz wartet an der Bergstation Mutta Naluns. Von dort geht es entweder bergab (Achtung teilweise steile Passagen) oder mit der Bahn zurück nach Scoul. Einkehrmöglichkeiten mit herrlicher Sonnenterrasse befinden sich in Prui und auf Mutta Naluns.  

Guarda nach Ardez – auf dem Schellen-Ursli Weg

Das Schellen-Ursli Dorf Guarda wartet mit dem Themenweg Schellen-Ursli auf. Der ca. 3,5km lange Weg erzählt die Geschichte vom Schellen-Ursli. Unterwegs hat es immer wieder Elemente aus der Geschichte, die auch kleine Wanderer die Geschichte erleben lassen, wie eine kleine Hängebrücke oder die Hütte zum Übernachten mit Feuerplatz. Rätsel und Puzzle Elemente zum Ausprobieren. Der Rundweg lässt sich auf der Sonnenseite des Tals erweitern via Guarda Bos cha nach Ardez.

Badespass und Genuss: Hotel Familie Belvedere Scoul

Als Familie kann man sich in den Hotels der Hotel Familie Belvedere Scoul nur wohl fühlen. Man merkt gleich bei Ankunft, dass hier mit viel Liebe und Familiensinn den Gästen ein erholsamer Aufenthalt bereitet wird, bei dem es an nichts fehlt. Für Kinder ist an alles gedacht: von der Zimmereinrichtung, über das Kinder-Buffet, das Spielzimmer und die bequeme Anbindung zum Bogn Engadin. Einer der vielleicht schönsten Räume ist die Hotelbar, wo man bei Kaminfeuer den Tag revue passieren lassen kann und den Blick auf den Kirchberg von Scoul geniesst.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, freuen wir uns über deinen Kommentar oder wenn du diesen Beitrag mit deinem Netzwerk teilst. Du kannst Two Swiss Running auf  Facebook und Instagram folgen oder unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Pin it for later!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.